Chronik

Österreich / International

Die BAWO Fachtagung 2016 war explizit dem Thema „Menschenrecht Wohnen“ gewidmet. In der unter dem Titel
„Konkurrenzlos Wohnungslos!? Teilhabe statt Ausschluss“ abgehaltenen Veranstaltung wurde diese Thematik immer wieder aufgegriffen. Speziell am...

Weiterlesen

Seit Jahrzehnten war in Österreich ein in vielerlei Hinsicht unzureichendes Sachwalterschaftsrecht in Kraft. Das hat auch die Wohnungslosenhilfe in ihrem Wirken nur zu oft behindert bzw. zu seltsamen Umwegen und Winkelzügen gezwungen. Nun liegt...

Weiterlesen

Im Rahmen eines zweijährigen Forschungsprojekts, im Auftrag und finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK), Abt.V, hat Heinz Schoibl (Projektleiter, BAWO Vorstand) nicht nur die aktuellen...

Weiterlesen

Zum Abschluss der dreitägigen Fachtagung der BAWO wurden am Mittwoch, 25.05.2016 Möglichkeiten der Teilhabe von einkommensschwachen Menschen am geförderten und kommunalen Wohnungsmarkt diskutiert.

In einer anschliessenden Presseaussendung hat die...

Weiterlesen

Der internationale Bericht zur Prävention von Wohnungslosigkeit ist aktuell im Mai 2016 von der EU-Kommission freigegeben und online publiziert worden.

Zum Download: Pilot project - Promoting protection of the right to housing - Homelessness...

Weiterlesen

Mit einer Presseinformation und mit einem Positionspaper „Bedarfsorientierte Mindestsicherung (BMS) →Quo vadis?!“ nimmt die BAWO Stellung zur aktuellen Abwärtsspirale der sozialen Vorsorgen.

Immer öfter und immer vehementer werden in der öffentlichen...

Weiterlesen

Unter diesem Motto präsentiert sich die BAWO Fachtagung 2016. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe Österreich wird ihre nächste Jahres-Fachtagung vom 23. Mai bis 25. Mai 2016 in Wien zum weitgespannten Themenbereich Solidar- versus...

Weiterlesen

Im vom NÖ Sozialausschuss vorgeschlagenen Änderungsantrag zum NÖ Mindestsicherungsgesetz ist neben der Ablehnung, die Wohnkosten in der tatsächlich notwendigen Höhe abzugelten, auch vorgesehen, dass subsidiär Schutzberechtigte gänzlich vom Bezug der...

Weiterlesen

Die BAWO ist die österreichweite Vertretung der Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe (WLH) und wendet sich in dieser Funktion an die Abgeordneten im oberösterreichischen Landtag sowie an die Landesräte, weil wir durch die geplante Verschärfung der...

Weiterlesen

Die aktuelle Stellungnahme wurde gemeinsam mit dem BAWO Forum Wien erarbeitet und legt dar, inwiefern das Wiener Regierungsübereinkommen eine Verbesserung im Bereich Wohnen und Wohnungslosigkeit erhoffen lässt. Darüberhinaus wird auf Leerstellen...

Weiterlesen

Wien

Die Abschlussveranstaltung des Projekts "Equality in Housing - Gleichbehandlung am Wohnungsmarkt” fand gestern in den Räumlichkeiten des Wohnservice Wien ihren würdigen Abschluss. Nach Begrüßungsworten von Erich Fenninger (Bundes-GF der Volkshilfe...

Weiterlesen

In den vergangenen Monaten kommt es in der Wiener Wohnungslosenhilfe (WLH) immer wieder zu Verweigerung der Unterbringung von Menschen ohne nachweisliche Vormeldung in Wien. Unter dem Motto "Wer in Wien nicht gewohnt hat, kann in Wien auch nicht...

Weiterlesen

Die letzte Woche war eine Woche der Höhepunkte und Feierlichkeiten für die BAWO. Nachdem am Donnerstag die Neuwahl des BAWO Vorstands in der Generalversammlung erfolgreich über die Bühne ging, wurde am Freitag, den 11.11. das 20-jährige Bestehen...

Weiterlesen

Wohnservice Wien, Volkshilfe Österreich, Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe und Klagsverband laden am 13. Dezember 2011 zur Abschlussveranstaltung des EU-Projekts "Equality in Housing - Gleichbehandlung am Wohnungsmarkt”

Die Vergabe...

Weiterlesen

Seit September 2010 gibt es in Wien nun die bedarfsorientierte Mindestsicherung.

Die MitarbeiterInnen der Wohnungslosenhilfe wurden im Vorfeld der Einführung und auch seither in vielen Veranstaltungen und Workshops über die Wiener Mindestsicherung...

Weiterlesen

Die Station für alkoholkranke Männer am Otto Wagner Spital – Baumgartner Höhe/Pav 26  (OWS) wurde von Beginn an konzeptuell so geplant, dass speziell arbeitslosen und wohnungslosen alkoholkranken Männern eine Weg aus der Sucht ermöglicht wird. Das...

Weiterlesen

Das ausklingende "Europäische Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung" war Anlass für die Erstellung eines Wiener Sozialberichts 2010.
Der Bericht gibt einen Überblick über die Kernleistungen der sozialen Unterstützungen in Wien....

Weiterlesen

Per 1. September wurde in Wien die Mindestsicherung eingeführt. JedeR BezieherIn bekommt automatisch zum allgemeinen Lebensbedarf monatlich einen Wohnkostenanteil von 186,- ausbezahlt. Ungeachtet dessen, ob Wohnkosten anfallen oder nicht.
Dies hat...

Weiterlesen

In der Abschlussveranstaltung des Projekts "AURORA plus - Neue Wege aus der Armut" am 22. November waren zahlreiche BesucherInnen (mehr als es Sitzplätze gab) in der Fachhochschule Campus Wien erschienen, um sich aktiv an der Diskussion über die...

Weiterlesen

Der Bereich der Wohnungslosenhilfe ist in den letzten Jahren immer komplexer und vielschichtiger geworden. Von Wohnungslosigkeit betroffene Frauen und Männer weisen neben Fragen der Existenzsicherung und des Wohnens auch vermehrt...

Weiterlesen

Niederösterreich

Oberösterreich

Steiermark

Vorarlberg

Burgenland

Tirol

Kärnten

Salzburg

Der aktuelle Salzburg Bericht der Volksanwaltschaft findet für die Mängel im Vollzug der Sozialhilfe klare Worte und spricht von einer grundlegenden Reformbedürftigkeit:
Eine im Jahr 2007 bei verschiedensten NGO´s gestartet, österreichweite Erhebung...

Weiterlesen

Die Diskussion um die Obdachlosen am Kapuzinerberg hat sich inzwischen bereits so etabliert, dass nun auch der ORF das Thema aufgriff um einen Beitrag im Journal Panorama von Ö1 zu bringen. Isabell Engels recherchierte dabei auch bei den Betroffenen...

Weiterlesen

Nach vielen Jahren vergeblicher Bemühung um die Finanzierung einer qualitativen Vertiefung der Wohnungslosenerhebung (Interviews mit Betroffenen, Workshops mit VertreterInnen aus WLH und Wohnungswirtschaft etc.) waren wir nun erfolgreich. Das Land...

Weiterlesen

Jedes Jahr um die selbe Zeit führt das Forum Wohnungslosenhilfe eine Erhebung zu Anzahl und Profil der Wohnungslosigkeit in Salzburg durch. Die Zahlen der Wohnungslosenerhebung 2009 zum Erhebungszeitraum Oktober 2009 wurden analysiert und...

Weiterlesen

Besonderes „Highlight“ der Salzburg Sozial- und Obdachlosenpolitik ist in jedem Fall die Führung einer Winternotschlafstelle, die anstelle eines Betreuungsangebots auf die Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung durch eine Wachgesellschaft...

Weiterlesen

Spätestens bei Einbruch der kalten Jahreszeit wird in Salzburg der Ruf nach einer zusätzlichen Notschlafstelle laut: Noch niederschwelliger soll sie sein und noch mehr Kapazität für die temporäre Unterbringung von Obdachlosen anbieten. Regelmäßig...

Weiterlesen

Das Forum Wohnungslosenhilfe ist ein Netzwerk von Trägern der Wohnungslosenhilfe sowie von Einrichtungen der psychosozialen Versorgung im Bundesland Salzburg. Es präsentiert sich nun auch mit seinem neuen Folder der hier herunterzuladen ist.

Weiterlesen

Das Salzburger Phänomen, dass Obdachlose Wehrtürme am Salzburger Kapuzinerberg bewohnen, beschäftigt derzeit wieder einmal die Salzburger Bevölkerung. Das Forum Wohnungslosenhilfe nimmt hier Stellung:

Salzburg, am 16.10.2009
Alle Jahre wieder wird,...

Weiterlesen

Im Bundesland Salzburg sind im Wesentlichen drei Träger von Angeboten für Wohnungslose zu unterscheiden. Das sind zum einen die Soziale Arbeit GmbH sowie die <link...

Weiterlesen

Das Schicksal der Obdachlosen, die in den historischen Wehrtürmen am Salzburger Kapuzinerberg hausen, bewegt die Salzburger Bevölkerung. Wie berichtet, sollen die Türme sukzessive versperrt und so die "Bergmenschen" zum Absiedeln gezwungen werden.
In...

Weiterlesen