Chronik

Österreich / International

Der Sog der Armutsspirale geht nach unten, und zwar Schritt für Schritt, Zug um Zug. Ein kleiner, aber umso wichtiger Drehimpuls in die Aufwärtsrichtung darf nicht verwässert werden. In diesem Sinn hat die BAWO eine Stellungnahme zum...

Weiterlesen

Am 30.11. 2015 lädt die BAWO, anlässlich des Erscheinens der neuesten BAWO Fachpublikation „Wohnopoly – Wohnen von Oben bis Unten“, zu Präsentation und Diskussion. Impulsreferate von August Gächter (ZSI) und Heinz Schoibl (Helix Austria) bieten die...

Weiterlesen

Sieglinde Trannacher (BAWO-Vorstandsmitglied von 2011 - 2015) ist am 30. September verstorben.

Seit über 10 Jahren war sie in der Wohnungslosenhilfe tätig.  Zu Beginn unterstützte sie die Stadt Klagenfurt beim Aufbau der Wohnungslosenhilfe in...

Weiterlesen

Der Blick auf die Bildungspolitik in Österreich macht überdeutlich, dass BremserInnen und BlockiererInnen den politischen Diskurs dominieren. Innovation hat in diesem Rahmen ebensowenig Gewicht und Bedeutung wie der Bedarf nach konsequenter...

Weiterlesen

Wir nehmen in einer Presseaussendung Bezug auf die in den letzten Tagen kommunizierten Änderungen bei der Vergabe von Gemeindewohnungen und die angekündigte Reduktion des Wohnungskontingents, das im Rahmen der sozialen Vergabe vermittelt wird.

Derzeit...

Weiterlesen

Die BAWO appelliert an Bundesministerium und Landessozialräte in den Verhandlungen über die 15A Vereinbarung zwischen Bund und Ländern bezüglich Bedarfsorientierte Mindestsicherung, die im Rahmen der BAWO Fachtagung 2015 im Mai erarbeiteten...

Weiterlesen

In den internationalen Erklärungen zu Menschen- und Grundrechten ist das Recht auf Wohnen (in enger Verknüpfung mit dem Recht auf Schutz vor Armut und Ausgrenzung) eine anerkannte Leitlinie für politische Entscheidungsträger. Dementsprechend haben...

Weiterlesen

Der Kampf gegen Armut, soziale Ausgrenzung und Wohnungsnot/Wohnungslosigkeit braucht Öffentlichkeit, bereichsübergreifenden Diskurs und ---> endlich konsequente Umsetzung der Forderungen von Betroffenen. Anlässlich der österreichischen...

Weiterlesen

Finnland ist eines der wenigen Länder Europas, das es geschafft hat, ein nationales Programm zur Beendigung von Wohnungslosigkeit zu entwickeln und effektiv umzusetzen. Finnland ist es tatsächlich in den letzten Jahren gelungen Wohnungsnot und...

Weiterlesen

Westerweiterung: Die BAWO Fachtagung findet heuer in Bregenz im Dreiländereck Österreich-Deutschland-Schweiz statt, was allein durch die spürbare Internationalität vielfältige Möglichkeiten für neue Blickwinkel eröffnet. ExpertInnen aus dem Triangle...

Weiterlesen

Wien

Die Grünen unterstützen das Anliegen der Initiative für Kostenlose Notschlafplätze und stellen sich gegen die geplante Einführung eines Kostenbeitrags von € 4,- pro Nacht für MindeshilfebezieherInnen. David Ellenson nahm in einer Presseaussendung zu...

Weiterlesen

In Wien geht es derzeit rund um die Einhebung eines Kostenbeitrags für Notschlafplätze Schlag auf Schlag. Auf das gestrige Schreiben von Sozialstadträtin Sonja Wehsely hat die Initiative für Kostenlose Notschlafplätze schon eine detaillierte und...

Weiterlesen

In einem Rundmail hat die Stadträtin für Soziales, Sonja Wehsely nun den offenen Brief der Initiative für kostenlose Notschlafplätze (INKONO) beantwortet und nimmt Stellung zu dem Vorhaben, eine Gebühr von € 4,- für Notschlafplätze von BezieherInnen...

Weiterlesen

In einem Brief wandte sich die BAWO heute an die Sozialstadträtin Sonja Wehsely um über die Unterbringungspläne für obdachlose EU-Staatsbürger nachzufragen, die diesen Winter wieder auf Wiens Straßen frieren werden.

Letztes Jahr kam es im Zuge der...

Weiterlesen

Der Standard hat nun das vom BAWO Forum aufgebrachte Thema dass Obdachlose in Wien seit 1. September für Notquartiere künftig bezahlen müssen, aufgegriffen und darüber berichtet.
Der Artikel berichtet über das Vorhaben des FSW, Betroffene, die...

Weiterlesen

Zum "Schutz vor Ausbeutung" wurde das Bettelverbot erlassen. Wer aus dem Betteln eine "fortlaufende Einnahme" bezieht, tut laut Wiener Recht Illegales. Das bekämpft Bettlerin Martina S. nun beim Verfassungsgerichtshof.

Frau S. könnte Wiens...

Weiterlesen

Das zweite Treffen der "Wiener Plattform Gesundheit und Wohnungslosigkeit" fand am 28. Juni im Festsaal im Kurhaus des Otto Wagner Spitals statt. Bei dem Meeting der erst kürzlich gegründeten Plattform wurden jene Themen, die sich im Rahmen der...

Weiterlesen

Der Bereich der Wohnungslosigkeit ist in den letzten Jahren immer komplexer und vielschichtiger geworden. Wohnungslose Frauen und Männer weisen neben Fragen der Existenzsicherung und des Wohnens auch vermehrt psychische/psychiatrische, Sucht- und...

Weiterlesen

Die Grünen wollen Wien zu einer "Stadt ohne Armut" machen. Laut dem nicht amtsführenden Stadtrat David Ellensohn haben derzeit 10 Prozent oder 170.000 Personen in Wien zu wenig Geld - Tendenz steigend. Um ein Maßnahmenpaket erarbeiten zu können, will...

Weiterlesen

Seit einige Zeit schon ist - auch im BAWO Forum Wien - die Praxis der Gefahrenmeldungen in Wien im Gespräch. Es handelt sich dabei um personenspezifische Warnungen, die bei Vorfällen von besonderer Gewalt gegen sich selbst oder andere, an die...

Weiterlesen

Niederösterreich

Oberösterreich

Steiermark

Vorarlberg

Burgenland

Tirol

Kärnten

Salzburg

Ab diesem Herbst will die Stadt Salzburg für Frauen mit Kind(ern), die z.B. nach dem Scheitern ihrer Beziehung mittellos auf der Straße stehen, fünf Übergangswohnungen zur Verfügung stellen. Mit diesem Angebot möchte der für das Wohnungsamt...

Weiterlesen

Die seit Jahrzehnten bestehende Siedlung von Obdachlosen auf dem Salzburger Kapuzinerberg bleibt bestehen. Nach Medienberichten und einer Unterschriftenaktion will niemand mehr die Menschen vom Berg vertreiben. Für den Sozialressortchef in der...

Weiterlesen

In der Stadt Salzburg schlittern immer mehr Frauen in die Obdachlosigkeit. Das Forum Wohnungslosenhilfe verzeichnet seit 1999 einen Anstieg von rund 20 Prozent. "Derzeit gibt es 30 Fälle, die Dunkelziffer ist mindestens doppelt so hoch", so...

Weiterlesen

Jedes Jahr erstellt das Forum Wohnungslosenhilfe ein Update der Wohnungslosenerhebung in Salzburg. Die Ergebnisse wurden bei einer Pressekonfernz im Februar präsentiert. Die Einrichtungen der WLH sowie angrenzender Hilfebereiche, die ebenfalls mit...

Weiterlesen

Fast sieben Prozent mehr Wohnungslose verzeichnet die Stadt Salzburg im Vergleich zum Vorjahr. Dies belegen die Zahlen aus der aktuellen Wohnungslosenerhebung (2008), die die Stadt Salzburg jährlich vom Forum Wohnungslosenhilfe durchführen lässt. Die...

Weiterlesen

Im Oktober 2007 wurde vom Forum Wohnungslosenhilfe wieder die jährliche Erhebung der Wohnungslosen in Stadt und Land Salzburg durchgeführt. Dazu hier die Kernergebnisse:
 
• wohnungslos: 762 Personen (31% weiblich und 69% männlich), davon sind
• 534...

Weiterlesen