Details

20 Jahre BAWO Festakt und Präsentation der Festschrift sind erfolgreich über die Bühne gegangen

Die letzte Woche war eine Woche der Höhepunkte und Feierlichkeiten für die BAWO. Nachdem am Donnerstag die Neuwahl des BAWO Vorstands in der Generalversammlung erfolgreich über die Bühne ging, wurde am Freitag, den 11.11. das 20-jährige Bestehen der BAWO begangen. Auf dem Programm des im Sozialministerium statt findenden Festakts standen neben einer Festrede des Hausherrn BM Rudolf Hundstorfer, der seine Unterstützung für die Anliegen der BAWO bekundete und Begrüßungsworten von Obmann Sepp Ginner, ein Beitrag über die Entwicklung der BAWO in den vergangenen 20 Jahren von Gründungsmitglied Heinz Schoibl, ein Vortrag über Housing First in Boston von Christian Brunner, die Ehrung von BAWO-UnterstützerInnen als Dank und Zeichen für ihre langjährige und konstruktive Aufbauarbeit und Mitgliedschaft sowie - last, but not least - die Präsentation der, anlässlich dieses besonderen Termins herausgegebenen, BAWO Festschrift "Wohnungslosenhilfe von A bis Z". Außerdem war es uns ein Hörgenuss und eine Freude, dass wir als musikalisches Highlight Peter Rosmanith und Joe Pinkl gewinnen konnten.
Ein detaillierter Beitrag zu den Festivitäten wird im nächsten BAWO Newsletter erscheinen.

Bildergalerie BAWO Festakt 11.11.2011 (Fotos von Erich Janschitz)

Bestellmöglichkeit der BAWO Festschrift "Wohnungslosenhilfe von A bis Z" unter office@bawo.at. Der Unkostenbeitrag für das Buch beträgt Euro 10 für BAWO Mitglieder und Euro 13 für Nichtmitglider. Die Portokosten entfallen ab einer Bestellmenge von 50 Stück.