Details

Alle Jahre wieder ...

Spätestens bei Einbruch der kalten Jahreszeit wird in Salzburg der Ruf nach einer zusätzlichen Notschlafstelle laut: Noch niederschwelliger soll sie sein und noch mehr Kapazität für die temporäre Unterbringung von Obdachlosen anbieten. Regelmäßig wird dabei vergessen, dass es in Salzburg eine ganze Reihe von professionell geführten Einrichtungen gibt, die sich zum einen um die Wiedereingliederung der von Wohnungslosigkeit bedrohten oder betroffenen Personen bemühen und zum anderen konkrete Praxiserfahrungen vorweisen und solcherart Auskunft darüber geben können, welche fachlichen Rahmenbedingungen erforderlich sind, um diese Aufgaben zu erfüllen. Zum offenen Brief des Forum Wohnungslosenhilfe...