Details

Aviso: BAWO-Fachtagung 2019 in Innsbruck.

Die Vorbereitungen für unser jährliches Großevent laufen auf Hochtouren, vielleicht merkt ihr euch gleich schon den Termin dazu vor:  Die BAWO-Fachtagung 2019 findet von 20. Mai bis 22. Mai in Innsbruck statt!

Die Fachtagung 2018 stand ganz im Zeichen des BAWO Positionspapiers und der Frage nach der Leistbarkeit von Wohnen. Unser Augenmerk lag dabei ganz darauf, festzuhalten, welche wohnpolitische Maßnahmen und Strategien darauf einwirken können, Wohnen für Alle – leistbar, dauerhaft, inklusiv – zu ermöglichen. 

Bei der Fachtagung 2019 wollen wir uns nun mit den sozialpolitischen Rahmenbedingungen und den sozialstaatlichen Instrumenten der Existenzsicherung beschäftigen – sozusagen als dem zweiten Rad im Getriebe, an dem man drehen könnte, um Wohnen (wieder) leistbarer zu machen. Könnte. Denn bekanntlich machen die politisch Verantwortlichen in dieser Republik derzeit nichts lieber, als Sand in dieses Getriebe zu streuen.

An den Tagungstitel des Vorjahres angelehnt, dreht sich die Fachtagung 2019 um das Thema „Soziale Sicherheit für Alle“ – als Voraussetzung zur Verhinderung von Wohnungsnot beziehungsweise  Bekämpfung von Wohnungslosigkeit. Neben der Analyse gegenwärtiger sozialpolitischer Entwicklungen, die nichts anderes bedeuten als eine tiefgreifende Umprogrammierung des Sozialstaats, werden wir uns mit der Frage auseinandersetzen, welche Auswirkungen sozialrechtliche Eingriffe, wie das soeben vorgelegte Sozialhilfe-Grundsatzgesetz oder die Vorhaben der Bundesregierung zum „Arbeitslosengeld NEU“ auf die existenzielle Absicherung der Menschen in diesem Land nehmen und wo und wie damit Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit erzeugt anstatt bekämpft werden. Vor allem aber werden wir uns damit beschäftigen, wie wir angesichts dieser Entwicklungen handlungsfähig bleiben – welche Haltungen, Positionierungen und Interventionen trotzdem möglich sind, oder gerade jetzt den Aktionsrahmen unserer Arbeit erweitern können.

Dazu sind Fachvorträge von Stephan Lessenich, Alexandra Weiss und Sama Maani geplant. Für die vertiefte Auseinandersetzung mit den inhaltlichen Themen stehen wie üblich zahlreiche Arbeitskreise auf dem Programm. Daneben gibt es ausreichend Raum für Vernetzungstreffen, Weiterbildungen und bewährte Workshop-Dauerbrenner. Wie schon bei der letzten Fachtagung werden wir viel Raum und Gelegenheit geben, euch aktiv in die Debatten und Diskurse einzubringen. Und auch ein feines Rahmenprogramm wird es geben, am Dienstagabend ist das Treibhaus in Innsbruck für uns reserviert!

Also: save the date – wir freuen uns darauf euch in Innsbruck wiederzusehen!

Veranstaltungsort der BAWO Fachtagung 2019 ist das Haus der Begegnung Innsbruck. Das Bildungshaus der Diözese Innsbruck liegt direkt an der Innpromenade im Zentrum von Innsbruck, Rennweg 12, geschützt von einer wunderbaren Bergkulisse und ganz in der Nähe der Altstadt.


Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020  Innsbruck

Kontakt & Informationen unter:
+43 512 / 58 78 69
hdb.kurse@dibk.at
www.hausderbegegnung.com

Die Anmeldung zur Tagung ist ab Ende Februar 2019 möglich: Das Anmeldeportal auf der BAWO Homepage wird am 28. Februar 2019 geöffnet.