Details

Diakonie Flüchtlingsdienst: Mietbetrug an Geflüchteten – Vom freien Wohnungsmarkt und seinen Schatten.

Mietbetrug stellt in Wien ein großes Problem für geflüchtete Menschen dar. Betroffene haben vor allem mit Schimmel, Überbelag, zu hohen Mietzinsen, Kautionszahlungen und illegal eingehobenen Provisionen zu kämpfen. Ebenso leiden von Mietbetrug betroffene Geflüchtete darunter, dass sehr viel psychischer Druck von Seiten der MietbetrügerInnen auf sie ausgeübt wird. Betroffene können die Wohnberatungsstelle WIWA des Diakonie Flüchtlingsdienstes aufsuchen um Unterstützung zu bekommen.
Ein kurzer Erfahrungsbericht.