Details

Die Zahl der Wohnungslosen steigt weiter

Die Zahlen der Wohnungslosenerhebung von 2010 bestätigen auf ein Neues die Zunahme wohnungs- und obdachloser Menschen in Salzburg. 835 Personen wurden vom Forum Wohnungslosenhilfe registriert. Das sind 2,83 % Steigerung zum Vorjahr. Besonders auffällig ist der Anstieg der Fallzahlen bei Obdachlosen wie auch bei MigrantInnen. Bei älteren Wohnungslosen kann ebenfalls ein zwar langsamer. aber stetiger Anstieg beobachtet werden. An den - jährlich immer wieder vom Forum aufgezeigten - defizitären Hilfestrukturen im Rahmen der Wohnungslosenhilfe hat sich in den vergangen Jahren wenig verändert. Die salzburgspezifische Pensionszimmerproblematik, in denen teils menschenunwürdige Situationen herrschen, ist einer der Bereiche mit dringendem Veränderungsbedarf. Das Schließen der deutlich vorhandenen Lücken z.B. durch Angebote für Frauen und niedrigschwellige Dauerwohnplätze wurde wiederholt gefordert! Die Erhöhung des Kontingents an leistbarem Wohnraum in Verbindung mit der Anpassung von finanzieller Unterstützung an die realen Mietpreise spielt eine bedeutende Rolle in der Bekämpfung von Wohnungslosigkeit.  Wohnungslosenerhebung Salzburg 2010

Die lokale Presse hat das Thema mehrfach aufgegriffen:
Salzburg Stadtblatt am 20.04.2011

Salzburg Stadtblatt am 20.04.2011
Szbg. Stadtnachrichtenvom 22.04.2011