Details

Strengere Zugangsregeln für Gemeindebauten und geförderte Wohnungen in Wien und Reduktion des Wohnungskontingents der sozialen Vergabe

Wir nehmen in einer Presseaussendung Bezug auf die in den letzten Tagen kommunizierten Änderungen bei der Vergabe von Gemeindewohnungen und die angekündigte Reduktion des Wohnungskontingents, das im Rahmen der sozialen Vergabe vermittelt wird.

Derzeit sind mindestens 10.000 Menschen in Wien von Obdach- bzw. Wohnungslosigkeit betroffen - Tendenz steigend. Ziel muss es sein, denjenigen Personen, die Unterstützungsbedarf haben, den Zugang zu leistbaren Wohnungen zu sichern. Dieser Zugang war schon bisher nicht immer gewährleistet. Eine weitere Reduktion des Wohnungskontingents für die soziale Vergabe und verschärfte Vergabekriterien würden das Hilfssystem verstärkt überlasten - und eine rasche Stabilisierung von Einzelpersonen und Familien in einer sozialen Notlage massiv erschweren.

Zur BAWO Stellungnahme.