Details

Veranstaltung zum Thema Delogierungsprävention in Kärnten

Wohnungslosigkeit gezielt und effektiv zu bekämpfen, gelingt am Besten, indem man sie gar nicht entstehen lässt, also Maßnahmen ergreift um zu verhindern, dass Menschen wohnungslos oder sogar obdachlos werden.

2016 haben sich soziale Einrichtungen in Kärnten zur Interessensgemeinschaft Wohnungslosenhilfe WoSaMa zusammengeschlossen, mit dem Ziel Wohnungslosigkeit sichtbar zu machen und um als gemeinsames Sprachrohr für von Wohnungsnot betroffenen Personen aufzutreten. Mit der Veranstaltung "Wohnen sichern: Delogierungsprävention als eine Maßnahme gegen Wohnungslosigkeit" am Dienstag, 20. März 2018 in Villach möchte WoSaMa gemeinsam mit ExpertInnen der Delogierungsprävention auf das Problem der Wohnungsnot in Kärnten aufmerksam machen. 
Wohnungslosigkeit zu bekämpfen gelingt vor allem durch Prävention. Die Delogierungsprävention ist in anderen Bundesländern bereits eine bewährte Maßnahme zur Verhinderung von Wohnungslosigkeit und findet breite Akzeptanz. VertreterInnen der BAWO werden die vielfachen Erfahrungen präsentieren und auf die Bedeutung von professionellen Fachstellen zur Wohnungssicherung hinweisen.

Einladung

Zeit: Di, 20. März 2018, 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Ort: Rathaus, Paracelsus-Saal, Rathausplatz 1, 9500 Villach