Details

Vorarlberger Sonderwohnbauprogramm der gemeinnützigen Bauvereinigungen

Die aktuell große Zahl an AsylwerberInnen und anerkannten Flüchtlingen und die nach wie vor starke Arbeitsmarktmigration aus der EU haben den Wohnungsbedarf in Vorarlberg signifikant erhöht. Das Land Vorarlberg will daher gemeinsam mit den gemeinnützigen Bauvereinigungen - in Ergänzung zum bestehenden Neubauprogramm 2016 - zusätzlich 150 kostengünstige und rasch zu realisierende Wohnungen errichten. Durch dieses ergänzende Angebot sollen die bestehenden Asylquartiere entlastet und Platz für neue AsylwerberInnen geschaffen werden.
Zum ganzen Beitrag