Details

Wohnungslosenhilfe in Kärnten und Adressen der Einrichtungen der WLH

Die in den Jahren 1998 und 2008 von der BAWO durchgeführten Studien gewährten damals erste Einblicke in die Salzburgspezifische Entwicklung und Ausgestaltung der Wohnungslosenhilfe (WLH) und gaben einen Überblick über die regionale Versorgungslandschaft in ihren Grundzügen.

Darauf aufbauend ging man 2013 daran im Rahmen der Fachpublikation "Wohnuingslosenhilfe von Ost bis West" diesen Überblick über die Versorgungslandschaft in Hinblick auf Prävention, Bewältigung und / oder Beendigung von Wohnungslosigkeit zu aktualisieren, die länderspezifische Darstellung der ‚hardware‘, d.h. der institutionellen Vorsorgen und Einrichtungen, auf einen vergleichbaren Standard zu heben und differenzierte Ergänzungen in Hinblick auf aktuelle Entwicklungen, Tendenzen und Trends der WLH-Praxis vorzustellen.

Zeitgleich mit dem Erscheinen der vierten BAWO Fachpublikation  - "Wohnopoly - Wohnen von oben bis unten" - stehen nun die jeweiligen Bundesländerkapitel (aus der Publiaktion 2013) einzeln zum Download zur Verfügung (siehe die jeweiligen Bundesländerseiten).

Wohnungslosenhilfe in Kärnten – eine Leermeldung
. Sieglinde Trannacher, Volkshilfe Kärnten. 2013

Aktuelle Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe in Kärnten:
Adressen Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe in Kärnten