Termine

inter-/national

Mo 25. März 2019 bis Di 26. März 2019
Tagung Kein Platz, nirgends!? Frauengerechte Wohnungslosenhilfe in Zeiten des Wohnungsmangels
Die diesjährige BAG W-Frauentagung beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer frauengerechten Wohnungslosenhilfe in Zeiten des Mangels an geeignetem und bezahlbarem Wohnraum. Die mangelnde Wohnraumversorgung führt zu erschwerten Bedingungen für die alltägliche Arbeit. In Vorträgen und Arbeitsgruppen wird die Situation von wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Frauen beleuchtet, der Frage nach Forderungen im Kontext immer schwierigerer Rahmenbedingungen nachgegehen und an guten Beispielen gezeigen, was möglich sein kann.
Ort: Leonardo Hotel Weimar, Belvederer Allee 25, 99425 Weimar

Mo, 20. Mai 2019 bis Mi, 22. Mai 2019
BAWO Fachtagung Jetzt erst Recht. Rechtsansprüche sichern. Soziale Grundrechte einfordern.
Die Fachtagung 2019 dreht sich folgerichtig und anlehnend an das Vorjahr um das Thema „Soziale Sicherheit für Alle“ – als Voraussetzung zur Verhinderung von Wohnungsnot beziehungsweise zur Bekämpfung von Wohnungslosigkeit.
Stephan Lessenich, Andrea Weiss und Sama Mani als Vortragende und Workshops und Debatten mit erfahrenen und internationalen PraktikerInnen sind die Basis für gelungene Wissensvermittlung und Austausch.
Ort Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Thursday 30 May 2019 to Friday 31 May 2019
Save the Date: FEANTSA 2019 Policy Conference: Towards 2030
Celebrate FEANTSA's 30th Anniversary: 2019 marks 30 years since FEANTSA was established and there will be an opportunity to look back at the main achievements and lessons learned since 1989.
Look ahead to 2030: All European Member States have signed up to end poverty by 2030 through the Sustainable Development Goals and there will be a chance to look at how to use this commitment to help end homelessness by 2030.
The registration for the largest European homelessness networking event of the year will open soon. Program
Venue: Centro de Congressos Alfândega do Porto, Porto, Portugal

Mo, 16. bis Di, 17. September 2019
Save the Date Fachtagung der Delogierungsprävention
Volkshilfe Wien und Magistratsabteilung 40 - Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht der Stadt Wien laden im Herbst zur österreichweiten Fachtagung der Delogierungsprävention.
Informationen folgen.

Mo, 04.November 2019 bis Mi, 06. November 2019
Konferenz Wohnen unter Druck. Dynamiken zwischen Zentren und Peripherien
Im Mittelpunkt der internationalen Tagung „Wohnen unter Druck. Dynamiken zwischen Zentren und Peripherien“ steht das Thema Wohnen in wachsenden Städten, das aus unterschiedlichen disziplinären wie auch angewandten Blickwinkeln diskutiert werden soll. Die Zusammenführung von vielfältigen Wissensbeständen und die Diskussion wissenschaftlicher und berufsfeldbezogener Expertise anhand von aktuellen Forschungsergebnissen, innovativen Projekten und urbanen Interventionen sollen dazu dienen, neue Perspektiven auf soziales Wohnen und nachhaltige Entwicklung zu entdecken bzw. zu entwickeln.
Ort: FH Campus Wien, Favoritenstraße 226, 1100 Wien

Niederösterreich

Di, 11. April 2019, 15.00 Uhr
Symposium Wozu Wohnungsgemeinnützigkeit
Braucht es heute überhaupt noch gemeinnützigen Wohnbau? Und wenn ja, wozu? Welche Rolle spielen die Gemeinnützigen am Wohnungsmarkt und in der Stadtentwicklung. Und wie sieht ihre Zukunft als „Autonomer Sektor“ zwischen Staat und Markt aus? Wie können sie sich im Wettbewerb am Wohnungsmarkt, erhöhten Anforderungen an die Leistbarkeit und gleichzeitig erschwerten und komplexeren Rahmenbedingungen für das Bauen behaupten? Welche Rezepte und Ansatzpunkte gibt es? Das sind die Fragestellungen des vwbf. Ziel des diesjährigen vwbf-Symposiums ist eine Standortbestimmung und ein Ausblick für den gemeinnützigen Wohnbau. Anmeldungen an office@vwbf.at. Programm & weitere Infos 
Ort: Kloster Und, Undstraße 6, 3504 Krems

Wien

Do, 28. März 2019, 19.00 Uhr
Lecture "We’re Not Going Anywhere!" Urban Struggles for Housing and Against the Criminalization of Homelessness
The criminalization of homelessness is widespread, on statutory levels as well as within daily practices, as recent developments in Hungary or Austria display. 
While day centers and shelters can provide temporary relief and some security, approaches like Housing First and ambulant support on local and international levels aim for more inclusion and empowerment for people fighting for their right to housing. With a focus on Austria and Central and Eastern Europe, Elisabeth Hammer (neunerhaus/BAWO), Michele Lancione (University of Sheffield) and Nóra Teller (Metropolitan Research Institute Budapest) will approach questions of housing and homelessness in its social complexity and urgency, bringing together shared knowledge from social and academic work and activism within civil society and beyond. Claudia Strate (IPW | Universität Wien) willl moderate the lecture.
Ort: Die Labile Botschaft Salesianergasse 10, 1030 Wien 

Fr, 29.03.2019, 15.30 Uhr
Campus Lectures: StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt
Ein sozialraumbezogenes Handlungskonzept zur Prävention häuslicher Gewalt wird vorgestellt:  Maria Rösslhumer, Verein Autonome Österreichische Frauen Häuser, Sabine Stövesand, HAW Hamburg und Evelyn Wysoudil, Stellvertretende Teamleitung wohnpartner - Einrichtung zu Nachbarschaft im kommunalen Wohnbau präsentieren das Konzept und diskutieren u.a. die Involvierung von Nachbarschaft zu häuslicher Gewalt.
Ort: B.E.01, FH Campus Wien

Fr, 29. März 2019, 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Wiener Frauenarbeitskreis der BAWO
Kontakt: Margit Jelenko Tel.: 01/603 12 28-601; Email: margit.jelenko@samariterwien.at

Di, 23. April 2019, 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Wiener Frauenarbeitskreis der BAWO
Kontakt: Margit Jelenko Tel.: 01/603 12 28-601; Email: margit.jelenko@samariterwien.at

Mo, 29. April 2019, 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Bawo Forum
Ort: Castelligasse, 1050 Wien

Fr, 17. Mai 2019, 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Wiener Frauenarbeitskreis der BAWO
Kontakt: Margit Jelenko Tel.: 01/603 12 28-601; Email: margit.jelenko@samariterwien.at

Mo, 17. Juni 2019, 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Bawo Forum
Ort: Castelligasse, 1050 Wien

Mo, 17. Juni 2019, 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Wiener Frauenarbeitskreis der BAWO
Kontakt: Margit Jelenko Tel.: 01/603 12 28-601; Email: margit.jelenko@samariterwien.at

Mo, 16. bis Di, 17. September 2019
Save the Date Fachtagung der Delogierungsprävention
Volkshilfe Wien und Magistratsabteilung 40 - Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht der Stadt Wien laden im Herbst zur österreichweiten Fachtagung der Delogierungsprävention.
Informationen folgen.

Oberösterreich

Do, 14. März 2019, 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Fachtagung Wohnungslosenhilfe - Der/die normierte Klient/in oder: wie funktioniert professionelle Unterstützung in der Wohnungslosenhilfe
Dass es diese/n normierte/n Klienten/-in in der Wohnungslosenhilfe nicht gibt, zeigen die Erfahrungen der acht Träger der OÖ Wohnungslosenhilfe, die am 14. März erstmals zur Fachtagung einladen: "Ein Stück weit geht es darum, die Grenzen der Wohnungslosenhilfe auszuloten und dazu mit den TeilnehmerInnen ins Gespräch zu kommen".  Programm und Anmeldung
Ort: Fachhochschule Linz, Garnisonstraße 21, 4020 Linz

Steiermark

Di, 07. Mai 2019, von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Kick-Off-Veranstaltung Leistbares und menschenwürdiges Wohnen in Graz als Menschenrecht
Unter dem genannten Titel/Thema lädt InterACT zu einem politisch-partizipativen Forumtheaterprojekt. Mehr siehe Programm/Einladung
Ort: Haus der Architektur (HDA), Mariahilferstraße 2, 8020 Graz 

Tirol

Mo, 20. Mai 2019 bis Mi, 22. Mai 2019
BAWO Fachtagung Jetzt erst Recht. Rechtsansprüche sichern. Soziale Grundrechte einfordern.
Die Fachtagung 2019 dreht sich folgerichtig und anlehnend an das Vorjahr um das Thema „Soziale Sicherheit für Alle“ – als Voraussetzung zur Verhinderung von Wohnungsnot beziehungsweise zur Bekämpfung von Wohnungslosigkeit.
Stephan Lessenich, Andrea Weiss und Sama Mani als Vortragende und Workshops und Debatten mit erfahrenen und internationalen PraktikerInnen sind die Basis für gelungene Wissensvermittlung und Austausch.
Ort Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Vorarlberg

Do, 4. April 2019, 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr
Dialogabend zum Thema Wohnraum für alle – wie geht das zukünftig noch? Perspektiven im Dialog.
Die Caritas möchte in Form eines Dialogabends mit interessierten BürgerInnen als auch mit ExpertInnen diskutieren. Mithilfe von Kurzimpulsen wird dazu ein lebendiger Rahmen geschaffen.
Zu- und Absage erbeten bis 29. März 2019 an jonathan.jancsary@caritas.at. Dieser Dialogabend dient auch als Eröffnung für das am 5. April stattfindende ExpertInnen-Hearing im WIFI in Dornbirn, bei welchem spezifisch das Thema „Prekäres Wohnen in Vorarlberg. Gibt es ein Recht auf Wohnen?“ wissenschaftlich aufgearbeitet wird.  Einladung
Ort: Villa Müller, Weinberggasse 10, 6800 Feldkirch

Fr, 5. April 2019, 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
ExpertInnen-Hearing Prekäres Wohnen in Vorarlberg. Gibt es ein Recht auf Wohnen?
Die Caritas Vorarlberg lädt zum ExpertInnen-Hearing und zum gemeinsamen Dialog um adäquaten Wohnraum für alle Menschen sicherzustellen: Zum einen soll der Frage nachgegangen werden, mit was für Schwierigkeiten armutsgefährdete Personen hinsichtlich adäquatem Wohnraum in Vorarlberg zu kämpfen haben (Stichwort:„Prekäres Wohnen“) und inwiefern sich diesbezüglich der österreichweite Trend in Vorarlberg abbildet.Zum anderen wird die Frage stellen, ob es aus einer juristischen Perspektive so etwas wie ein „Recht auf Wohnen“ geben kann und was dies für die Situation in Vorarlberg bedeutet. Anmeldung an jonathan.jancsary@caritas.at.
Ort: WIFI Vorarlberg, Bahnhofstraße 24, 6850 Dornbirn