Aufnahmebedingungen


Aufnahmebedingungen für Organisationen

1. Die interessierte Organisation liest das Grundsatzprogramm der BAWO sowie die Statuten.

2. Nach dem Studium des Grundsatzprogramms und der Statuten durch den Antragsteller, wird das Antragsformular auf Mitgliedschaft ausgefüllt und gemeinsam mit möglichst vielen Unterlagen, die die Organisation und Einrichtungen des Antragstellers beschreiben, (Konzept, Auflistung der Einrichtungen, falls vorhanden Jahresbericht, evtl. Fotos) an office@bawo.at gesendet.

3. Der Vorstand prüft bei der nächsten Vorstandssitzung den eingereichten Antrag samt Unterlagen und entsendet - wenn die Einrichtung keinem Vorstandsmitglied der BAWO persönlich bekannt ist - eine/n VertreterIn zur Besichtigung und Überprüfung der Einrichtung.
Ist die Einrichtung zumindest einem Vorstandsmitglied persönlich bekannt, bewertet dieses die Einrichtung gemäß den aktuellen Qualitätskriterien. 

4. Nach einem Bericht des gesandten Vertreters, der gesandten Vertreterin über die antragstellende Einrichtung, entscheidet der Vorstand über die Mitgliedschaft.

5. Der Mitgliedschaftsentscheid wird der antragstellenden Organisation schriftlich mitgeteilt.

6. Das neue BAWO Mitglied bezahlt einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von € 150,- bei einer Organisationsgröße von unter 10 Personaleinheiten und € 260,- bei über 10 Personaleinheiten.

 

Aufnahmebedingungen für Einzelpersonen

1. Die interessierte Person liest das Grundsatzprogramm sowie die Statuten der BAWO.

2. Nach dem Studium des BAWO Grundsatzprogramms und der Statuten durch die/den AntragstellerIn wird das Antragsformular auf Mitgliedschaft ausgefüllt und an office@bawo.at abgeschickt.

3. Der Vorstand prüft den eingereichten Antrag und entscheidet bei der nächsten Vorstandssitzung über die Mitgliedschaft.

4. Der Mitgliedschaftsentscheid wird der antragstellenden Einzelperson schriftlich mitgeteilt.

5. Das neue BAWO Mitglied bezahlt einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von € 30,-